Mitgliedsbeitrag im Lohnsteuerhilfeverein

Ein Jahr - ein Beitrag | Alle unsere Leistungen sind im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Ein Beitrag - alle Leistungen

Alle unsere Leistungen sind im Mitgliedsbeitrag enthalten. Es entstehen keine Zusatzkosten - egal wie oft Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen.

Und selbst der Beitrag rechnet sich: 1.320 Euro Steuerrückerstattung im Durchschnitt aller Erstattungsfälle erzielten wir 2016 für unsere Mitglieder.


Mitgliedschaft und alle Leistungen schon ab 45 Euro im Jahr

Unsere jährlichen Mitgliedsbeiträge sind niedrig, weil unser Verein nicht gewinnorientiert arbeitet. Sie richten sich nach der Höhe Ihrer Einnahmen. Sie zahlen damit einen sozial gestaffelten Mitgliedsbeitrag zwischen 45 Euro und maximal 375 Euro - plus eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 15 Euro.

Beitragsbemessungsgrundlage

Die steuerpflichtigen Einnahmen einschließlich Renten, der pauschal versteuerte Arbeitslohn aus Mini-Jobs, die Lohnersatzleistungen und ausländischen Einnahmen des Mitglieds ergeben die Bemessungsgrundlage für den Steigerungsbetrag. Bei Ehegatten und Lebenspartnern einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft werden die entsprechenden Einnahmen beider Mitglieder berücksichtigt.

Zusammensetzung des Mitgliedsbeitrages

netto
USt.
brutto
Grundbeitrag 37,82 € 7,18 €

45,00 €

Steigerungsbeitrag pro volle tausend Euro der Beitragsbemessungsgrundlage

2,10 € 0,40 € 2,50 €
Höchstbeitrag 315,13 € 59,87 € 375,00 €
Neuaufnahmegebühr 12,61 € 3,39 € 15,00 €

 

Der Jahresbeitrag wird auf volle Euro abgerundet.

Beispiel zur Beitragsberechnung

Bruttoarbeitslohn Ehemann 25.000,00 €
Zinseinnahmen Ehemann 1.700,00 €
Bruttoarbeitslohn Ehefrau 10.000,00 €
Mutterschaftsgeld Ehefrau 1.600,00 €
Mieteinnahmen gemeinsam 3.000,00 €
Bemessungsgrundlage für Beitrag 41.300,00 €
Ermittlung des Beitrages:
Grundbeitrag 45,00 €
Steigerungsbeitrag 2,50 Euro pro volle tausend Euro der
Bemessungsgrundlage (41.300 Euro): 41 x 2,50 Euro 102,50 €

Mitgliedsbeitrag:

147,00 €

(abgerundet auf volle Euro)

Beitragspflicht und -fälligkeit

Beitragspflicht und -fälligkeit ergeben sich aus § 9 der Satzung. Alle Vereinsmitglieder sind verpflichtet, diejenigen Angaben zu machen, die für die Festsetzung des jährlichen Beitrages notwendig sind (§ 9 Abs. 2 Satz 3 der Satzung).

Im ersten Jahr wird der Mitgliedsbeitrag gleich nach dem Beitritt fällig, in den Folgejahren jeweils mit Ablauf des 1. Januar für das Kalenderjahr.

Kostenlose Mitgliedschaft für Kinder

Auch Ihre Kinder können bei uns Mitglied werden - und das sogar beitragsfrei, solange sie sich in einer ganzjährigen Ausbildung befinden und keine Einnahmen über 12.000 Euro haben.

Beitragsordnung zum Download

Gerne stellen wir Ihnen hier unsere Beitragsordnung zum Download zur Verfügung:

Beitragsordnung herunterladen